Meißen liest!

Literaturfest Meißen

Das Literaturfest Meißen ist mit rund 200 eintrittsfreien Lesungen im Jahr das größte Open Air-Lesefest in Deutschland, behauptet man in Meißen.

Die Kölner behaupten: „In Köln findet das kommerziell erfolgreichste Literaturfestival Deutschlands statt.“

Beim internationalen Literaturfestival in Berlin erlebt man den literarischen Ausnahmezustand.

In Nürnberg erlebt man einen ganzen Sommersonntag lang – und bei gutem Wetter unter freiem Himmel – Nürnberg als literarischen Garten mit Lesungen, Workshops, Musik und Informationen.

In Niedersachsen beschäftigt man sich mit den faszinierend vielseitigen Facetten der Literatur und stürtzt sich zudem Hals über Kopf in die Abenteuer der Literatur.

In der Eifel tönt man: „Nach dem Festival ist vor dem Festival!“

Beim Literaturfest in Uslar geht es um Glücksgefühle sportlichen und literarischen Ursprungs und um die Genusssucht.

„Mit Vernetzung zum Erfolg“ – lautet das Motto des diesjährigen Göttinger Literaturherbstes und in München setzt man auf klassische Lesungen, große Namen und starke Geschichten.

In Hamburg liest man ohne Atomstrom und in Düsseldorf lädt man zum Bücherbummel ein. In Bingen setzt man auf ein rauschendes Literaturfest auf dem Rhein. In Mannhaim schafft man es in 17 Tagen Literatur zu feiern.

Das Literaturfestival in Heidelberg gehört zu den Höhepunkten des kulturellen Lebens in Heidelberg. Die Leipziger Buchmesse wird zum größten Literaturfest in Leipzig.

… und wir meinen: „Wer liest, ist immer im Vorteil“

Danke!


1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*