ALDI feinen Sachen.

ALDIMARKT MEISSEN

Mal ehrlich, können Sie die Interviews von Herrn Dr. Ch. Kurtzke noch lesen?
Auszugsweise einige Phrasen: „Mein Führungsteam, Meeting-Marathon, Schulter klopfen, urologische Entzündung, Dachmarke, Dekorwelten, Modemarken, Sattel-Manufaktur*, Diversifikation, Wachstum ohne Rabatte, und, und, und …“

Immer wieder und …

Aber! Das Wichtigste stand wieder mal nicht in der Sächsischen Zeitung vom 19. Juni 2014. (Anm. d.R.: „Mensch, Herr Anderson!“)

Dabei ist es doch so offensichtlich. Es liegt quasi vor der Tür – „Die Manufaktur MEISSEN fusionierte mit ALDI.“ (↑ siehe Artikelbild) Vielleicht ist ALDI eine neue Dachmarke von MEISSEN? Wir wissen es nicht. Egal!

Denn, seitdem das Schild zum Eingang auf „Haus MEISSEN“ weist, stehen die Leute wieder in Schlange vor den Toren der Staatlichen Porzellan-Manufaktur.

…und als Bonbon gibt es obendrein: „Parken frei!“

Das ist doch mal so richtig diversifiziert!


* Hier wird sicher nicht eine Pferdesattel-Manufaktur gemeint sein! Oder?

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*