00:00 Uhr Meißen-Altstadt

meissen_21meissen_altstadt_db_02

Ab 00:00 Uhr wird Bahn gefahren!

Ab nächsten Samstag (30. November 2013) wird Zug um Zug den Bahnhof „Meißen-Altstadt“ passieren. Menschen werden ausgeschüttet und in der Stadt beginnt ein neues, ein goldenes Zeitalter. Durch diese hohle Gasse werden sie pendeln. Investoren, Konsumenten, Bürger, Gäste, junge und alte Menschen, Dicke und Dünne, Kleine und Lange. Dumme und Schlaue.

meissen_21meissen_altstadt_db_04

Die Lebensqualität wird sich verbessern. (Das ist kein Treppenwitz!) Unsere schlechten Gewohnheiten, das ewige Gemeckere, die Gleichgültigkeit einiger Meißner, sollte man nicht zum Fenster hinauswerfen, sondern Stufe für Stufe die Treppe hinauftragen. So wird man es los. Schickt es nach Dresden, nach Nossen, besser weiter weg. Mit der Bahn. Ganz schnell.

meissen_21meissen_altstadt_db_03

Meißen-Altstadt.

Sie ist beschildert. Ab jetzt gibt es kein Zurück. Festgelegt, in Weiß auf Blau geschrieben, für alle lesbar. Es gibt eine alte Stadt. Die Neue kann nun kommen. Das ist die Chance für Meißen. Das ist die Chance für uns, wir können uns neu definieren, alte Zöpfe beschneiden und neue Wege gehen. → Reset. Welch bahnbrechende Möglichkeiten dies in sich birgt können wir nur erahnen.

meissen_21meissen_altstadt_db_08

Machen wir uns interessant, egal welchen Ausgang es nimmt. Meißen-Neustadt. Das hat noch niemand geschadet. Lieber Visionen statt Bahnhofsmissionen! Oder?

meissen_21meissen_altstadt_db_01

Diese Tür sollten wir aufstoßen.

meissen_21meissen_altstadt_db_06


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*